Kupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • obiwahn schrieb:

      Wollt hier jetzt eigentlich keinen Garantiethread unter dem Titel Kupplung aufmachen,
      hier Internetforum, was Du wissen möchtest ist irrelevant, der Quatsch den wir von uns geben wollen ist entscheidend :facepalm: :grin: (Ging mir hauptsächlich darum wie LR das mit der Garantiezeit sieht, denn man fühlt sich in der Frist, weil man natürlich vom Auslieferungsdatum ausgeht und dann macht der Freundliche: " :P ätsch, zu spät" ;)


      marsulandy schrieb:

      Garantiearbeiten in der Regulären Garantiezeit verlängern die Ansprüche auf Garantie nicht.
      Gewährleistung ist ne ganz andere Güte wie die Garantie.
      Ich würde alles noch in der Regulären Garantiezeit beheben lassen (soweit möglich).

      Hallo Ralf, was habe ich denn geschrieben? :P
    • Frage zum Kupplungstausch TD4.

      Mein dicker geht am Montag in die Werkstatt. Die Kupplung scheppert im Stand und wenn Kupplungspedal nicht gedrückt. Ich vermute die Federn haben viel Spiel.
      114Tkm runter.

      Jetzt die Frage.
      Muss das VTG vom MT82 getrennt werden, oder holen die das zusammen raus?
      (Zwischenwelle habe ich selber gewechselt und mir viel Mühe gegeben und es ist alles dicht und gut gefettet.)
    • Deine Frage kann ich dir nicht beantworten.
      Meine Werkstatt hat bei circa 15000 eine neue Originallandroverkupplung eingebaut.
      Die hielt 2 Jahre und einen Monat, danach war sie defekt.
      Landrover hat Qualitätsprobleme, so sagte man mir. Jetzt habe ich ne HD Kupplung drin. Da es über zwei Jahre her war, hat die Werkstatt nicht bei LR reklamiert.

      Nur als Denkantoß :)
      Gruß Martin
    • Der Reibschluss ist ohne Beanstandung.
      Lediglich das Rasseln im Leerlauf ohne Gang und eingekuppelt ist sympthomatisch.
      Ab und an ganz leichtes Hackeln beim Kuppeln. Das sich dann irgendwann eine Feder verabschiedet und die Veranstaltung da unten blockiert, darauf habe ich wenig Lust.

      Das was es an Nummern und Varianten für die Kupplung gibt, hat mich ehrlich gesagt leicht überfordert. Daher bin ich jetzt mal ganz normaler Kunde und stelle das Fahrzeug in die Werkstatt.
      Lediglich den Hinweis die Finger vom VTG zu lassen würde ich gerne platzieren, wenn es wie von Mario bestätigt, nicht erforderlich ist das VTG zu trennen.
      .
      So long.

      Gruesse, Jochen
    • nero110 schrieb:

      Das was es an Nummern und Varianten für die Kupplung gibt, hat mich ehrlich gesagt leicht überfordert
      Nach meinem Wissen gibt es von Land Rover mindestens vier Ersatzteilummern für das ganze Kupplungsgeraffel. Also wurde mind. 3 x was verändert. Anders sind sowohl Kupplungsnehmer als auch Kupplung. Dann gibt es noch die HD-Kupplung für den 150 PS Defender. Da gibt es wohl nur eine Ersatzteilnummer für.

      Da auch freie Werkstätten seit längerem Zugriff auf die original LR-Ersatzteile über das Internet haben können (wenn sie das wollen), kann da ja vielleicht Deine Werkstatt mal nachsehen. Dort kann übrigens auch die Preisentwicklung nachvollzogen werden....

      Gruß
      AWo
      [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
      Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
      Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
    • Neu Kupplung ist drinnen. Verbaut wurde LR048731 original LR Standardmodell.
      Die Torsionsfedern der alten Reibscheibe haben schon ordentlich Spiel. Aber nichts gebrochen, oder heraus gefallen.

      Der Druckpunkt der neuen Kupplung ist nun deutlich früher als bei der alten nach 114Tkm. Auch der Leerweg am Anfang ist gefühlt groesser geworden. Ist das normal?
      Die Reibscheibe ist ja beschriftet mit "Gearbox side" und "Flywheel" side. Kann man also theoretisch die Scheibe falsch herum verbauen? Merkt man das beim weiteren Zusammenbau?

      Trennen und greifen tut die Kupplung aber normal.
    • Normalerweise kann man die nicht verkehrtherum verbauen.
      Ich habe aber mal Fotos von jemandem gesehen,der hat es geschafft.
      Dabei werden die Schraubenköpfe der Schwungscheibe malträtiert.
      Entlüfte nocheinmal und stell den Pedalweg am Geberzylinder auf Maximum.
      Wir machen es so,dass es passt.

      x-offroad.de
    • Das Gestänge im Kasten vor dem Geber-Zylinder wurde nicht verstellt. Habe ich kontrolliert. (Hatte das alles schon vor längerem mit Kettenspray eingejaucht wegen etwas hackligem Pedalweg. Das wirkt wie Sicherungslack).
      Da will ich aber auch nicht herumzuschrauben. Das ist ja eine Strafarbeit sondergleichen.
      Entlüften probiere ich mal. Ventil habe ich lokalisiert.