Alufelgen, schön nur ohne Felgenschloss.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alufelgen, schön nur ohne Felgenschloss.

      Über Alufelgen lässt es sich ja herrlich streiten. Die einen sind dafür, die anderen dagegen.
      Ich mag unsere.
      Aber das soll hier jetzt auch nicht das Thema sein.

      Wer öfter mal im Gelände unterwegs ist kennt das Spiel ja, nach jedem Geländeeinsatz steht die Fahrzeugreinigung.
      Ich nehme dafür auch ganz gerne mal die Reifen runter um dahinter alles mal so richtig sauber zu machen.
      Wie schon erwähnt haben wir ja Alufelgen auf TinkerBell (die Daimonds, nicht diese ollen Boots) und diese sind, da es sich ja um die begehrtesten Felgen überhaupt (welcher Landyhalter würde denn jemals auf die Idee kommen sich Stahlfelgen drauf zu ziehen?) handelt, hat Land Rover dieses begehrteste aller Zubehörteile mit einem Felgenschloss gesichert.

      Und hier greift auch schon wieder das Land Roverrische Aktiom:
      "Wenn du eine Schwachstelle findest, verbau Sie."

      Das Felgenschloss und die dazugehörige Radmuttern sind Passungen, im Felgenschloss sind zwei halbrunde Wölbungen mit einem Durchmesser von ca 6 mm die gut 10 mm auseinander sind in den Radmuttern sind entsprechende halbrunde Nuten. Vom Gedanken her nicht schlecht, jedoch in der Praxis nicht der Hit. Nach gut 4 1/2 Jahren fiel mir auf das, dass Felgenschloss und die Radmuttern nicht mehr so richtig ineinander greifen wollten.
      Darauf hin habe ich mir vier neue normale Radmuttern bestellt um das Felgenschloss zu entsorgen.
      Bei den Hinterrädern ging es auch noch ganz gut, jedoch bei den Vorderrädern versagten die Passungen im Felgenschloss. Elena hat darauf hin das Felgenschloss auf der Arbeit nochmal überarbeiten lassen, in der Hoffnung das es noch mal geht.




      Der gewünschte Erfolg blieb aber aus und die Nuten in den Radmuttern lutschten immer mehr aus.




      Schnell hatte ich resigniert und kurzer Hand mal den Jochen angerufen. Nach gefühlten 5 Minuten schallenden Gelächters erörterte er mir, das, dass jetzt voll blöd für mich wäre und das hier nur noch Hammer und Meißel helfen würden. Aber das ganze Bitte nur mit einer "der Alufelgen angemessenen Gewalt".

      Mit Hammer und Meißel bewaffnet ging ich ans linke Vorderrad, und die Radmutter ging auch recht gut los.




      Rechts wollte dann leider nicht mehr so leicht und es bedurfte mehr "Liebe" . Ein Bier, unzählige Flüche und ca 30 Minuten später ging aber auch diese Radmutter ab.




      Mein Rat nun an alle Alufelgen-Fahrer ist:

      Schmeißt die Felgenschlösser samt dazugehörigen Radmuttern gaaaaanz weit Weg.
      Wenn das am A..ch der Welt mitten im Nirgendwo passiert viel Spaß nen Meißel habe ich nicht mit auf Fahrt.


      Gruß Hoffy
      Defender! If it`s not in your blood, you will never understand!
      Defender, keine Airbags! Wir sterben noch wie Männer.

      LFAD`18! See you! Mud or dry.
    • Okay Jungs,

      jetzt wissen wir ja, wo es vier heißbegehrte Diamond-Turned Räder vollkommen ohne Sicherung gibt!

      Quasi ein Mitnahmeangebot :thumbsup:


      Guter Tipp, Hoffy und eindringlich bebildert!


      Danke
      Det


      PS Das war das erste, was ich verkauft hab...
      Gruß
      Detd5

      Mein Blog

      * Seisha - Hichu *
    • Herzliches Beileid! Ich habe das mal bei einem Audi gehabt, da ging auch gar nichts mehr. Seither kommen mir diese Sch...dinger nicht mehr in die Räder. Aber beim Landy haben wir ja ohnehin nur schnöde, megaschöne rostpatinierte Stahlfelgen drauf.


      Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
      Gruß aus dem Emsland
      Rainer


      Auch Sommersprossen sind Gesichtspunkte.
    • Und hier greift auch schon wieder das Land Roverrische Aktiom:

      "Wenn du eine Schwachstelle findest, verbau Sie."


      Nu hör ma auf am meckern, weiss nicht was du willst. Nun erfüllt mal ein Bauteil seinen Zweck zu 100%, ein hoch auf die Ingenörskunst, Diebe qüälen sich nicht gern, nur deshalb hat LR
      den falschen Wekstoff ausgewählt. :D
      Eins ist sicher, nichts ist sicher!

      P.S.: Falls jemand Rechtschreibfehler findet kann er die auch behalten!
    • Lieber Hoffy,

      Schuld ist doch gar nicht das Felgenschloss. Eher das eingegammelte Gewinde dahinter.
      Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit "thermischer Behandlung" schneller und sanfter ans
      Ziel gelangt wärest.

      Also aus eigenen Erfahrungen mal meine Vorgehensweise bei
      derartigen Problemfällen:

      1.
      merken dass es nicht ohne Weiteres klappt.
      2.
      Einen guten Rostlöser anwenden
      3.
      warten und zwei auf drei Kippen rauchen und ein Bier trinken
      4.
      Nuss auf Radschraube setzen und ein paar mal mit dem Hammer "aufwecken"
      5.
      ok, klappt immer noch nicht, dann Schraube erhitzen und sofort mit Eisspray auskühlen
      6.
      bislang war an dieser Stelle zu 95% der Erfolg gegeben
      7.
      Sollte es nicht gelöst sein, das Ganze zu einem späteren Zeitpunkt wiederholen und mit leichter Gewalt
      8.
      Immer noch nicht? Dann Jochen anrufen.
      9.
      Geht überhaupt gar nix? Dann Hoffy anrufen!
      10.
      Ist alles erledigt, dann die neuen Schrauben mit Kupferpaste eindrehen
      und mit passendem Drehmoment anziehen und NICHT mit 2 Meter-Verlängerung und hüpfend auf dem Radkreuz ne Polka tanzen!


      Hoffe es mögen sich alle Verbindungen auf Wunsch lösen lassen!
      Amen. :thumbsup:
      Munter bleiben,
      Gruss Stephan

      Alle sagten: Das geht nicht!! Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach.
    • Globetrotter schrieb:


      Und hier greift auch schon wieder das Land Roverrische Aktiom:

      "Wenn du eine Schwachstelle findest, verbau Sie."

      Nu hör ma auf am meckern, weiss nicht was du willst. Nun erfüllt mal ein Bauteil seinen Zweck zu 100%, ein hoch auf die Ingenörskunst, Diebe qüälen sich nicht gern, nur deshalb hat LR
      den falschen Wekstoff ausgewählt.
      So habe ich das ganze noch gar nicht gesehen.



      @Massendefekt:
      Wenn es mal angesammelte Gewinde gewesen wären.
      Ende Februar/Anfang März waren die Walzen ja noch runter und da habe ich gemerkt das, dass Felgenschloss nix mehr taugt. Die Gewinde waren alle ordentlich eingeschmiert.
      Sowohl das Felgenschloss als auch die Radmuttern waren schlicht und einfach ausgelutscht.

      Gruß Hoffy
      Defender! If it`s not in your blood, you will never understand!
      Defender, keine Airbags! Wir sterben noch wie Männer.

      LFAD`18! See you! Mud or dry.
    • Der Wombat mit seinem Jetpat
      pat-wombat.de
      inoffizieller Dieselpillen-Dealer und -Hersteller
      Insasse in -3
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Der Unterschied zwischen Existieren und Leben liegt in der Gestaltung der Freizeit - Lebe Deinen Traum

      Различие между существованием и жизнью лежит в оформлении свободного времени - Жи твою мечту
    • @Stephan:
      Nein, ich höre nicht auf zu lutschen! Das erhöht die Bindung zwischen Auto und Fahrer.


      @Jetpat:
      Hätte helfen können. Aber ich bezweifle es.
      Das Problem ist/war ja, das die Kraftübertragung ziemlich suboptimal ist.
      Bei einer Sechskantschraube wird das Drehmoment ja gleichmäßig auf sechs Punkte übertragen.
      Beim Felgenschloss (so wie es bei mir war, es gibt bestimmt noch andere bei LR) wird die Kraft nur auf zwei kleine Punkte übertragen. Und die sind auch noch recht nahe beieinander.
      Die Nuten waren so ausgeschlagen, das die Zapfen gar keinen Anliegepunkt mehr hatten.
      Da kann auch so ein Multitool nicht mehr viel reißen.




      Gruß Hoffy
      Defender! If it`s not in your blood, you will never understand!
      Defender, keine Airbags! Wir sterben noch wie Männer.

      LFAD`18! See you! Mud or dry.
    • na dann solange lutschen bis die mutter weg ist oder bauschaum nehmen... :facepalm:
      Der Wombat mit seinem Jetpat
      pat-wombat.de
      inoffizieller Dieselpillen-Dealer und -Hersteller
      Insasse in -3
      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Der Unterschied zwischen Existieren und Leben liegt in der Gestaltung der Freizeit - Lebe Deinen Traum

      Различие между существованием и жизнью лежит в оформлении свободного времени - Жи твою мечту
    • @Massendefekt: Kupferpaste auf Radbolzen ist jetzt nicht wirklich eine gute Idee, man zieht sie dadurch zu fest und sie dürfen ja auch etwas festrosten, dann lösen sie sich nicht von alleine ;)

      Mutter ist ja los, also alles gut. Für besondere Fälle habe ich da immer das Universalwerkzeug, komme gerade nicht auf den Namen, Bremskolbenrücksteller oder Spurstangenspezialeinstellwerkzeug vielleicht? :D

      [IMG:rothenberger.com/typo3temp/pic…0112x-70113-70114-p01.jpg]
    • na dann solange lutschen bis die mutter weg ist oder bauschaum nehmen... :facepalm:

      Ich unterstütze diesen Vorschlag.

      Gruß
      AWo
      [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
      Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
      Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
    • @ Jak:
      Is ja nur meine Erfahrung. Klappt halt schon Ewigkeiten bei meinen KFZ und Sportplatz Fuhrpark und bei den Baumaschinen ist das optimal.
      Und wie fest ich sie anziehe, das bestimme ich vorher und werde durch das "Knick-Knack" vom Drehmomentschlüssel darauf aufmerksam gemacht...bis hierhin und nicht weiter.
      Aber du hast ja auch recht...bissl Rost schadet ja nie wenns eh mit Radkreuz angezogen und gelöst wird.

      Mal ganz davon ab: In meinen Augen sind Felgenschlösser eh der letzte Mist.
      Wenn jemand Räder wirklich klauen möchte, dann hat er sicherlich das 30€ Universal Köfferchen von EBay dabei und hat damit sicherlich mehr als die üblichen Schloss-Adapter am Start. :S
      Munter bleiben,
      Gruss Stephan

      Alle sagten: Das geht nicht!! Da kam einer, der das nicht wusste und tat es einfach.