Elektro-Defender auf dem Genfer Autosalon 2013!?

  • Wie schon der E-Defender aus Südafrika, wird 2013 ein weiterer E-Defender vorgestellt, auf dem Genfer Autosalon 2013: Elektro Defender und hier . Er soll aber nicht für eine Serienproduktion (Kein Wortspiel!!) vorgesehen sein. War ja auch irgendwie klar, oder?


    Na denn, viel Spaß!!!


    AWo

    Ich fahre Land Rover Defender um die richtige Work-Drive-Balance zu finden.

    [: ]o#o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]

  • Info kam heute per Elektronischer Post (Email), also ganz im Sinne eines Electric Defender;


    "Volle Geländetauglichkeit bei rein elektrischem Antrieb
    'Electric Defender': Land Rover enthüllt auf dem Genfer Salon Elektroversion der 4x4-Ikone


    Schwalbach/Genf, 28. Februar 2013 - Land Rover steht auf dem Genfer Automobilsalon 2013 besonders unter Strom: Der britische Geländewagenspezialist enthüllt auf der wichtigsten europäischen Automesse des Frühjahrs sein Forschungsprojekt 'Electric Defender'. Dahinter verbergen sich sieben Fahrzeuge des legendären 4x4-Kultmodells, die komplett elektrisch angetrieben werden - ohne die geringsten Abstriche an der enormen Geländetauglichkeit zu machen, für die der Defender schon sprichwörtlich steht. Nach der Weltpremiere auf dem Genfer Salon will Land Rover mit den Electric-Defender-Modellen wichtige Erkenntnisse über emissionsfreie Antriebe für künftige Baureihen sammeln."



    Weitere Details auch hierzu lesen.




    Gruss,
    Bernd

  • wollt ich grad schreiben, da wird es genug leute geben, die da trotzdem einen anschrauben
    :smiling_face_with_sunglasses:

  • wollt ich grad schreiben, da wird es genug leute geben, die da trotzdem einen anschrauben
    :smiling_face_with_sunglasses:

    Hallo Karsten ein guter Freund,hat ein Suzuki Samurai umbauen lassen,und seit dieser Woche den Tüv-Segen.Wir waren im Gelände,ich sage nur eins unglaublich,geht ab wie Schmids Katze, und klettern genau so.Ich persöhnlich
    muss das nicht haben,aber grossen Respekt was das Auto kann hab ich. :thumbs_up:

  • Jaaa die ollen Suzen machen sich gut im Gelände, sehen Wir immer bei der Abenteuer Fürstenau, da sind auch immer Einige bei.

  • Naja, das was in Sachen Antrieb gemacht werden mus ist klar, aber ob Elektro das Non Plus Ultra ist sehe ich nicht, aber warten Wir ab was kommt, der E-Defender ist allemal besser als ein E-Golf, oder so.

  • wenn genügend Elektroautos rumfahren, wird man eh plötzlich feststellen, unter welchen Bedingungen die Rohstoffe für die Akkus gewonnen und die Akkus produziert werden. Dann wird der nächste Skandal durch die Medien gescheucht.


    Aber wenns nen Elektrofender gibt, der sich durch Solarpanels aufm Dachträger aufladen kann, bin ich trotzdem am Start! :thumbs_up:

  • Ich glaub auch nicht das Elektro allseligmachend ist:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Au ja.... Elektrofender. In den Karparten nachts dann an Baum 3 an den Stecker zum laden. Und was sagt er bei Wasserdurchfahrten? "Brazzel..."


    Es gibt Dinge, die will ich gar nicht testen...

    Der Wombat mit seinem Jetpat
    www.pat-wombat.de
    inoffizieller Dieselpillen-Dealer und -Hersteller
    Insasse in -3
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Der Unterschied zwischen Existieren und Leben liegt in der Gestaltung der Freizeit - Lebe Deinen Traum


    Различие между существованием и жизнью лежит в оформлении свободного времени - Жи твою мечту

  • Wasserdurchfahrt geht.


    Evtl. kann man hinterher Zitteraale fangen!


    :thumbs_up:


    Das teil zu nem guten Preis und ich wäre dabei!

    Hauptsache der Defender ist grün / weiß


    und die Serie bzw. der Light Weight steht auch vor der Türe.

  • warum machen die immer nix Halbes und nix Ganzes? ... damit man hinterher sagen kann, dass es eh nicht funktioniert hat?


    Das "nicht mal Halbe" ist im ersten Beitrag mehrfach vorgestellt.


    Das Ganze hätte 4 Radnabenmotoren a' 40kW auf leichten Aluminiumstarrachsen und kein Verteilergetriebe. Dazu durch das eingesparte Gewicht von Verteilergetriebe, Getriebe, Dieselmotor, Differenzialen und Achsen einen Akkusatz, der eine Reichweite von 250km ermöglicht. Als Zubehör gibt es ab Werk einen Einbaugenerator mit 30kW, der den Wagen auch im Stand aufladen kann und einen Generatoranhänger mit zusätzlichem Stauraum und langstreckentauglichem Tank mit 50kW. Geländegängig im Stile eines Sankey, versteht sich .. als Option vielleicht sogar ebenfalls mit 2 Radnabenmotoren.


    Das wäre ein Konzept, das Elektroautos grundsätzlich alltags- und langstreckentauglich machen würde.


    Alles andere ist Quatsch und höchstens ein Feigenblättchen für die Hersteller

  • olle kamellen............ :smiling_face_with_sunglasses:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    ............ gabs bei den series auch schon................ :thumbs_up: :thumbs_up: