TD5 Dieselpumpe löst sich

14. L a n d y f r i e n d s   A d v e n t u r e d a y s   2 0 2 4


Stellt Ihr Euch auch DIE Frage "Was mache ich 2024 Tolles,
wovon noch ich meinen Enkeln erzählen werde?"


Dann gibt es nur EINE Antwort: Die LFAD 2024 im Mammutpark und alle Landyfriends sind herzlich dazu eingeladen!
Zur Anmeldung & weiteren Informationen geht es hier: Anmeldung

  • Hallo zusammen,


    Ich habe gestern unseren TD5 aus dem Winterschlaf geholt und bin fix zur Tankstelle gefahren. Leider war dann mit Fix tanken auch schon Ende. Während des Tankvorgangs gab es auf einmal einen Dieselwasserfall.


    Was war passiert: Die Dieselpumpe hat sich gelöst und ist nach oben aus dem Tank gesprungen. Über die Serviceklappe habe ich das Problem dann direkt identifiziert. Die Fixierung der Pumpe dann weniger schnell.


    Jetzt die Frage an euch: Kennt ihr es, dass sich der Metallring der Pumpe über die Zeit löst? Wir sind die letzten zwei Jahre ca. 10.000km auf Pisten und teilweise Waschbrett unterwegs gewesen. Aber da sollte sich doch die Pumpe nicht lösen?!

  • Die Ringe sterben oft den Rosttod. Die gehen wenn die alt und rostig sind extrem schwer auf und verziehen sich dabei. Dann kann es bei Wiederverwendung schon mal vorkommen, daß die nicht mehr richtig halten. Das kann man mit entsprechend Erfahrung auch beim Anziehen merken. Deshalb mache ich bei neuer Spritpumpe die Dichtung und den Schraubring grundsätzlich neu.

    Ich habe noch nie eine lose Pumpe bei einem Td5 gehabt, ich befürchte da am ehesten einen Montagefehler. Ich habe aber auch schon Ringe gesehen die schlichtweg durchgerostet waren. Solange man nichts anfasst, bleibt die Verschraubung in der Regel trotzdem dicht.

    Wenn es nicht kaputtgeht, behandelst du es falsch!


    Gruß H.-C.

  • Hatte ich auch 1x, kurz nach Neumontage. War also Montagefehler.


    Gruß

    AWo

    Ich fahre Land Rover Defender um die richtige Work-Drive-Balance zu finden.

    [: ]o#o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]