Rad Stehbolzen nachschneiden / M16x1,5

  • Hallo,

    beim Radwechsel bekommen die ersten Gewindegänge immer gern mal einen von der Felge ab. Ergo geht dann die Mutter nicht so gut drauf.


    Plan ist jetzt mit einer Schneidmutter die Gewinde zu säubern.


    Reicht der Platz ohne die Mitnehmer zu demontieren?


    Andere Idee?

  • AWo

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Ich habe bei mir Bolzen getauscht. Sie sind eingepresst. Ob das in eingebautem Zustand geht kann ich nicht sagen, aber ich vermute es. Wenn das vergleichsweise gut machbar ist, sicher besser als nachschneiden, denn vermutlich sind die Gewinde gerollt.

  • Moin!


    nero110 : Kann es sein, dass das Thema hier falsch ist. Das ist der Downloadbereich für technische Dokumentation.


    Verschieben?


    Gruß

    AWo

    Ich fahre Land Rover Defender um die richtige Work-Drive-Balance zu finden.

    [: ]o#o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]

  • und es gibt auch gewindeschneidmuttern mit Sechskant damit kommt man auf jeden Fall auch zurecht.

    Ja genau. Hatte ich ja auch "Schneidmutter" bewusst geschrieben :winking_face:

    Für ein Windeisen ist das sicher zu eng.

    Hast Du die zur Hand und kannst das mir bitte mal grob 3,1415*Daumen testen.

  • Guten Morgen .

    Meine gewindeschneidmutter für M16 hat eine Schlüsselweite von 41 mm das würde auf jeden Fall passen. Ich würde sie dir auch ausleihen nur die hat eine Steigung von 2 mm :supersad: .

    Ein rundes Schneideisen mit M16 x 1,5 habe ich hier.

    Heute Abend kann ich mal schauen ob ich zu Hause noch einen passenden Halter wie diesen hier habe.

    Wenn ich das so sehe könnte es mit Halter etwas knapp werden.