Die Lösung gefunden...!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Frage: Welche Behauptung hab ich denn deiner Meinung nach aufgestellt? Dass man einen Diesel mit Gas betreiben kann?

    Hier geht es nur um die technische Frage eines Dieselmotors im Gasbetrieb. Ich hab geschrieben wie es wohl grundsätzlich ginge und warum das das Abgas verbessert. Caruso hat dann eine Vermutung geäussert, warum es so wohl nicht ginge, weil das genutzt wird um Diesel nicht zuzulassen. Er sprach von "weiterhin" Diesel auszusperren und das ist mit Verlaub gesagt völlig überzogen.
    DU hast dann in ein politisches Thema konstruiert, das es bis dato überhaupt nicht gab und das auch noch mit der Begründung, dass du es sowieso nicht diskutieren willst ???

    Das finde ich etwas befremdlich und ich fände es wirklich nett, wenn wir die Thematik "Gasbetrieb" mit einigermassen Kompetenz weiter bereden könnten.
  • Also ich glaube an die Magie.
    Hab jetzt nen Termin, um die Einspritzdüsen zu optimieren.
    Habe aber erst im Frühling nen Termin bekommen, kurz vor Beltane, der wird die Beschwörung der Einspritzdüsen dann durchgeführt.
    Wird wohl ne win win Situation. :)

    Gruß Martin
  • Caruso schrieb:

    Ich schätze mal,bis zum Zwangsstillstand.
    Da schätzt Du richtig, das verlangt der Gesetzgeber so. Technisch ist das nicht nötig.

    Gruß
    AWo
    [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
    Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
    Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
  • Kurze Frage, warum wird diskutiert, ob Diesel gleichzeitig mit Gas geht? Gehen geht es, das ist doch schon bewiesen.

    Oder habe ich jetzt etwas verpasst? Geht es um was anderes.

    P.S.
    Schön das das Politische und die Emotionen wieder eingefangen wurde.....Danke. :thumbup: Straft mich bitte jetzt nicht Lügen....

    Gruß
    AWo
    [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
    Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
    Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
  • AWo schrieb:

    Kurze Frage, warum wird diskutiert, ob Diesel gleichzeitig mit Gas geht? Gehen geht es, das ist doch schon bewiesen.
    Weil es eigentlich sehr einfach sein sollte, damit die Leistung und Ökonomie eines Diesels deutlich zu erhöhen. Ganz abgesehen davon, dass das Abgas vermutlich besser wird. Eigentlich müsste man sich dank des Luftüberschusses des Diesels nur einfallen lassen, wie man im Ansaugtrakt gasförmigen Brennstoff zudosiert. Geregelt wird es von einer Breitband Lambdasonde im Auspuff, die dafür sorgt, dass der Sauerstoff in der Ladung wirklich vollständig aufgebraucht wird.
    Nebenbei verbrennt der Diesel besser, weil es keine Randzone der Verbrennung mehr gibt. Gezündet wird das ganze eben vom Beginn der Einspritzung mit Diesel. Um alle Benefits zu haben muss eben immer beides da sein.

    Nachtrag: gibts SCR nicht schon deutlich länger als Euro6?
  • Sigi_H schrieb:

    Weil es eigentlich sehr einfach sein sollte, damit die Leistung und Ökonomie eines Diesels deutlich zu erhöhen. Ganz abgesehen davon, dass das Abgas vermutlich besser wird. Eigentlich müsste man sich dank des Luftüberschusses des Diesels nur einfallen lassen, wie man im Ansaugtrakt gasförmigen Brennstoff zudosiert. Geregelt wird es von einer Breitband Lambdasonde im Auspuff, die dafür sorgt, dass der Sauerstoff in der Ladung wirklich vollständig aufgebraucht wird.
    Nebenbei verbrennt der Diesel besser, weil es keine Randzone der Verbrennung mehr gibt. Gezündet wird das ganze eben vom Beginn der Einspritzung mit Diesel. Um alle Benefits zu haben muss eben immer beides da sein.
    Hast Du gelesen was ich schrobierte? Ja, das ist so, Abgaswerte sind besser, der Verbrauch sinkt. Es geht, es wurde entwickelt, da müssen wir uns nicht mehr Fragen ob es geht. Es wurde nur nicht zur Serienreife gebracht. Zumindest bei uns. Anderen scheint das geglückt zu sein.

    Gruß
    AWo
    [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
    Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
    Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
  • Sigi_H schrieb:

    AWo schrieb:

    Kurze Frage, warum wird diskutiert, ob Diesel gleichzeitig mit Gas geht? Gehen geht es, das ist doch schon bewiesen.
    Weil es eigentlich sehr einfach sein sollte, damit die Leistung und Ökonomie eines Diesels deutlich zu erhöhen. Ganz abgesehen davon, dass das Abgas vermutlich besser wird. Eigentlich müsste man sich dank des Luftüberschusses des Diesels nur einfallen lassen, wie man im Ansaugtrakt gasförmigen Brennstoff zudosiert. Geregelt wird es von einer Breitband Lambdasonde im Auspuff, die dafür sorgt, dass der Sauerstoff in der Ladung wirklich vollständig aufgebraucht wird.
    Nebenbei verbrennt der Diesel besser, weil es keine Randzone der Verbrennung mehr gibt. Gezündet wird das ganze eben vom Beginn der Einspritzung mit Diesel. Um alle Benefits zu haben muss eben immer beides da sein.

    Nachtrag: gibts SCR nicht schon deutlich länger als Euro6?
    eigentlich sollte man sich,europaweit,erstmal nen kopf um SINNVOLLE und REALISTISCHE grenzwerte für KFZ machen............egal ob diesel oder benziner !

    das man sich dann dem abgasverhalten des diesels machen muss versteht sich von selbst.
    egal ob über wassereinbringung in den kraftstoff,oder über gaszuführung ist völlig wumpe.
    hauptsache sauberer !!!


    21GX56

    teile............ fwd-ebner.de/
    reifen......... reifenpfaff.de/
    PACKSACK .... tanimade.de/
  • siggi109 schrieb:

    ... um SINNVOLLE und REALISTISCHE grenzwerte für KFZ machen............egal ob diesel oder benziner !
    Ist sinnvoll und realistisch nicht immer so sauber, wie es technisch grad geht? Oder hast Du ein anderes realistisch wie ich?
    Wirtschaftlich ist ein technisch so sauber wie es grade geht ohne Probleme möglich, wenn man nicht auf den Shareholder Value schaut, sondern auf volkswirtschaftliche Vorteile und Entwicklung für alle. Aber die Eigentümer und Shareholder der Autoindustrie werden Dir sicher applaudieren.
    Das Problem ist doch, dass Gesetze und Richtlinien in erster Linie für den Shareholder Value gemacht werden.

    Bei Gasbetrieb in Dieselmotoren geht es meiner Meinung nach darum, dass das durch das hohe Verdichtungsverhältnis der Klopffestigkeit des Gases viel mehr entgegen kommt, als beim Benziner. Technologisch macht das viel mehr Sinn. Dass es geht ist klar, aber wenn wir nicht mehr über Dinge quatschen sollen, die technisch ja sowieso schon gehen, dann frage ich mich, warum es dann einen Fred über den neuen Defender gibt ... es geht ja auch, so einen herzustellen ;)
  • SINNVOLL und REALISTISCH definiere ich eben etwas anders.
    sonst würden wir alle rad fahren und autos gäbe es nicht mehr.

    man muss auch die KFZ-wirtschaft mit einbeziehen und die abgaswerte
    von gesetzlich legitimierten firmen überprüfen lassen die auch nur dem
    staat rechenschaft schuldig sind sonst wird das nichts.

    mit REALISTISCH und SINNVOLL meine ich das man nicht GESCHÄTZTE WERTE
    als grundlage nimmt,sondern realistische die auch belastbar sind.
    21GX56

    teile............ fwd-ebner.de/
    reifen......... reifenpfaff.de/
    PACKSACK .... tanimade.de/
  • Und Schluß. Und zu. Bevor sich das wieder aufschaukelt.

    Ich werde hier kein Fred mehr zum Thema Diesel und Fahrverbote eröffnen. Das war der letzte. Es klappt einfach nicht. Wieder driftet alles in Ichhabediebesserenargumenteundweltanschauungsumdieohrengehaue ab....nervig.

    Überlegt ihr Euch eigentlich auch mal, dass dadurch Themen, die andere eventuell auch interessieren, vielleicht aus einer anderen Sicht, z.B. Interesse an der Technik, geradezu kaputt gemacht werden? Ich finde das langsam auch unfair, dass dann irgendwann einige wenige hier die eigene Weltanschaung (so nenne ich das jetzt mal als Sammelbegriff) in jedem Fred wo es passt ein ums andere mal ausgebreitet und endlos rumgezankt wird.

    AWo
    [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
    Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
    Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.