Defender 110 - Umbau zum Camper mal anders - DIY

  • Land Rover allg.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Defender 110 - Umbau zum Camper mal anders - DIY

    Hallo zusammen,

    wir sind ganz neu hier im Forum un möchten euch in unserem Youtube Channel zeigen wie wir unseren TD5 zum Reismobil umbauen. Wir zeigen euch auf unsere Art Themen wie Standheizung einbauen, Serviceklappe installieren, LED Scheinwerfer montieren und vieles mehr.

    Wir freuen uns euch als Follower zu haben und sind über Kommentare von euch froh. Was würdet ihr anders machen? Was gefällt euch an unserer Lösung? Was würdet ihr auch gerne sehen?

    Hier gehts zum Channel, abonnieren nicht vergessen :thumbsup: ein Mal pro Monat gibt es ein neues Video :

    YouTube

    Grüße Priscila und Manuel
  • Ich möchte mich da wirklich den Worten von Eck anschließen.

    Heutzutage kann sowas ja gerne parallel laufen, also neben nem Umbau Thread hier alles in nem YouTube Kanal, aber leider wird das nutzen als Sprungbrett immer mehr und das gefällt auch mir nicht.
    Gruß

    André
  • Hallo ihr Beiden... habt ihr Sponsoren oder einen Werbevertrag mit irgendwelchen Ausrüstern? Warum bräuchte man sonst "Follower"?
    Könnte man euch als " Influenza :thumbsup: " bezeichnen?
    Hier wissen die meisten wie man irgendwas in den Defender einbaut..aber danke für das Angebot..
    Gruß
    "If you don't start somewhere, you are going to get nowhere!
    Bob Marley
  • lasst ihn doch ...

    das ist doch alles schon 1000 mal durch ....

    auf einen mehr kommt es nicht an.

    ich habe da jetzt 12 sekunden durchgezappt und gut war es .
    na gut, ich bin ja auch ehr so der racer und nicht so der Camper .


    was die ""BELASTUNG"" des Forums durch solche Selbstdarsteller jetzt betrifft , kann ich allerdings nicht beurteilen .

    Ich schraube ja auch viel und gern , aber ich habe weder Zeit noch Bock mich mit solchen albernen Filmchen zu beschäftigen .

    Das dauert doch alles mindestes dreimal so lange , als wenn ich es mal eben zusammendengel .

    Aber mMn soll jeder soviel viel filmen wie er mag und jeder soll klicken wo er mag .

    ( ich kann morgen früh mal online stellen wie mein Garagentor wie von Geisterhand aufgeht . )
    Teile meines Beitrages können ironische, sarkastische oder zynische Bemerkungen enthalten.
    Ich bin nicht verantwortlich für das was der Leser da hinein interpretiert ! ( Guido S aus D )

    ich hab leider keine Ahnung .
    lieber Gruss, ulf
  • Ich denke mir, dass die Zeiten einfach so sind, dass man auch solche Leute bekommt. Es würde mich nicht wundern, wenn die gar nicht mehr hier nachsehen.

    Umso mehr stellt sich die Frage nach einem Bereich, in dem alles nach (zB) drei Monaten automatisch gelöscht wird.
    Dann kann man solche Infos dort hin schieben und irgendwann sind sie automatisch weg.
    So ist allem gedient.
  • Ist halt Dank Anbietern wie z.B. YouTube, die Channelbetreibern entsprechend Ihrer Follower Kohle zahlen, alles recht kommerziell geworden.
    Wissen und/oder Erfahrung einfach nur aus Spaß an der Freude, Verbundenheit, Stolz, Gemeinschaftssinn oder ähnlich wenig einträglichen Gründen weiter zu geben ist einfach nicht mehr zeitgemäß.

    Wo kommen wir denn da hin, wenn jemand das nutzlose, weil ohnehin zweihundertsiebenundvierzigtausendste Standheizungseinbauvideo einfach so in einem Forum oder bei Landypedia postet anstatt die vielleicht selbst irgendwo abgekupferten Einbautipps gegen Bares bereit zu stellen?
    Man mag da denken, was man will, aber für mich war der Hype und der finanzielle Erfolg von z.B. Sunnyside da der Anfang vom Ende.
    Nun glaubt gefühlt jeder Zweite, er könnte auf den Zug aufspringen.

    Na ja, wenn das zur finanziellen Alterssicherung nicht ausreicht, kann man sich ja immer noch bei genügend Castingshows bewerben. ^^

    Auf Grund der Regelungen von YouTube (Geld gegen möglichst viele Follower) halte ich den Eingangspost übrigens für Werbung und damit natürlich für ein kommerzielles Angebot.
    Dementsprechend sollte der Thread mMn auch dorthin verschoben werden.


    Gruß
    Michael
  • Was gibt's an Kohle? 1,50 EUR pro 1.000 Zuschauer? :grin: Der kommerzielle Erfolg bleibt dann wohl einigen wenigen vorenthalten, der überwiegende Rest betreibt einen hohen Aufwand für nichts, es sei denn ein wenig Aufmerksamkeit ist das Ziel oder irgendwelche Spender über die Videos zu finden. Ich habe mal was von Sunnyside gesehen, man o man, also wenn man so wirklich überhaupt kein handwerkliches Geschick hat, dann wäre es mir echt peinlich das auch noch öffentlich zur Nachahmung zu präsentieren. Dann muss man es schon so aufziehen wie bei Top Gear/Grand Tour, also die Pannen zum Programm zu machen :thumbsup:
  • Hallo zusammen,

    wir werden auf die Themen und das Verhalten von euch nicht weiter eingehen. Wem es nicht gefällt was wir tun, der wird nicht gezwungen uns zu folgen, wem es gefällt der kann es gerne machen.

    Wir haben weder Werbeverträge noch sonstiges sondern sind einfach interessiert daran andere an unseren Erfahrungen teilhaben zu lassen und haben Spaß an unserem Ausbau.

    Warum man hierfür ein Forum, aus der Antike auch als Marktplatz bekannt, nich nutzen sollte ist uns schleierhaft.

    Wir werden uns aktiv am Forum beteiligen wenn wir Fragen und Antworten haben. :thumbup:

    Viel Spaß beim Offroaden und Schrauben,

    Priscila und Manuel