Zusammenfassung über die Grundlagen des Dieselfahrverbots in der ARD Mediathek

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zusammenfassung über die Grundlagen des Dieselfahrverbots in der ARD Mediathek

    Eigentlich war das Thema hier ja schon durch und ausreichend emotional diskutiert.
    Diese schöne Zusammenfassung, von seit langem bekannten Fakten, erweitert durch wissenschaftliche Messungen am bösen Stuttgarter Neckartor, sind die 30min Lebenszeit wert.

    http://mediathek.daserste.de/Reportage-Dokumentation/Exclusiv-im-Ersten-Das-Diesel-Desaster/Video?bcastId=799280&documentId=59193682

    Da hier die Fakten schön kompakt und sachlich fundiert zusammen gefasst sind, stelle ich das hier ein. Das soll hier aber ausdrücklich keine Verlängerung der beiden bereits geschlossenen Themen sein.
  • Den Köhler verstehe ich nicht. Er kritisiert, dass es ja keine Feinstaub- oder NO2-Toten gibt, die unmittelbar daran sterben. Drum können Grenzwerte nicht stimmen. Die gibt es aber bei den Rauchern, mit deren NO2 Konsum er dann trotzdem argumentiert um ihn zu relativieren, aber auch nicht. Ich hab noch nicht gehört, dass sich jemand tot geraucht hat. Trotzdem weiss jeder, dass Rauchen schädlich ist.

    Das soll nicht heissen, dass man hier nicht weiter forschen muss. Ich hab den Eindruck, dass es variable Grenzwerte geben sollte, so dass jedem klar ist, wo er hin zieht. Quasi Zonen, die die Wohn- und Lebensverhältnisse widerspiegeln. Dann hat jeder selber die Möglichkeit zu entscheiden, ob er in eine hoch belastete Zone oder in eine niedrig belastete Zone zieht. Überall die gleichen Grenzwerte zu haben erscheint wenig clever.

    auch nicht doof:

    heise.de/tp/news/Stickoxide-Be…die-Aermsten-4267089.html
  • Das ist doch das allgemeine Problem in der Wissenschaft, in der Medizin, Forschung, etc.... man pickt sich ein Element raus und versucht zu definieren, ob das jetzt gut, schlecht, schädlich, tödlich ist und mit welchem Grenzwert das versehen werden muss. Dabei funktioniert das Leben so nicht. Alles ist fließend, alles greift einander, alles hat Wechselwirkungen, alles steht in einem Zusammenhang.

    Die Dosis macht das Gift und Wechselwirkungen werden zu oft außer Acht gelassen. Ich finde es gut, dass man die Umwelt wenig belasten will, lächerlich, sich ein Element rauszupicken und noch lächerlicher, die größten Verursacher dieses Elements auszusparen.

    VG

    Maxime
  • Es geht ja nicht um die Umwelt und auch nicht um die Gesundheit.

    Eigentlich ist es an der Zeit,auch in Deutschland gelbe Westen zu tragen und Altreifen heiß zu entsorgen.
    Eins ist sicher, nichts ist sicher!

    P.S.: Falls jemand Rechtschreibfehler findet kann er die auch behalten!
  • Globetrotter schrieb:

    Es geht ja nicht um die Umwelt und auch nicht um die Gesundheit.

    Eigentlich ist es an der Zeit,auch in Deutschland gelbe Westen zu tragen und Altreifen heiß zu entsorgen.
    Ich bin auch ein Freund davon, die Politiker aus ihrer Komfortzone zu holen.
    Das Vertrauen darauf, dass Politiker auch mal Experten fragen, bevor sie Entscheidungen treffen, ist bei mir jetzt nicht mehr so ausgeprägt.

    Haben denn die Gelbwesten in Frankreich irgendwas bewirkt ?
    Oder wird da alles nur als Hinhaltetaktik schöngelabert ?

    Bisher habe ich nur vernommen, dass Makron die Bürger anhören möchte und seine Minister(innen), oh Wunder, zu friedliche Demonstrationen aufrufen.

    Bemerkenswert fand ich, dass die Gelbwestenaktionen der Frauen voriges Wochenende, ohne die ganzen kleinen Helden, auch wirklich friedlich waren.
    Da sollte Mann mal drüber nachdenken.

    ...

    Bzgl des Films vom Themenstarter:

    Maxime hat es auf den Punkt gebracht.
    Gruß Martin
  • die haben doch aber gewusst wen sie wählen ?( . der ganze protest bring die Franzosen doch auch keinen schritt weiter. das erinnert mich an an gerd´s Agenda 2010, notwendiges muss man eben durchsetzen da zählt das land mehr als die Partei, makron lässt sich erpressen, dann soll er halt abtreten wenn er keinen arsch in der hose hat. bald ist Frankreich auch "oam arsch"
  • Wenn man jahrzehntelang Demokratie so definiert, dass man Politik gegen die Mehrheit der Bevölkerung macht, dann entwickelt sich sowas und das ist auch gut so.
    Demokratie heisst, dass man die Mehrheitsmeinung respektiert auch wenn man tausendmal mithilfe der Medien erklärt, dass alles alternativlos wäre.
    Wie in D die aktuellen Mehrheiten sind kann jeder selber suchen und sich dann fragen, warum die gewählten Parteien eigentlich anders handeln.
    Wer nicht genau hinschaut hat vor allem solche Typen wie Macron oder Merkel verdient.
  • Wieso bitte „Merkel verdient“!?!

    Sigi, gerade du musst Merkel doch lieben. Die hat „ihre“ Partei soweit
    nach links gerückt, dass solche Leute wie Du jeden Bürger der
    ehemaligen „Mitte“ leichtfertig als rechts etc. bezeichnen können /
    dürfen.

    Leider wird das auch noch einfach so geduldet. Links hat in unserem
    Land mittlerweile traurige Narrenfreiheit, und wird auch noch mit Kusshand akzeptiert.

    Wie blöd sind wir eigentlich?
    Gruß vom Olaf.
    Arnes Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde!
  • frankreich hat andere probleme als deutschland, es liegt wirtschaftlich fast am boden und da helfen "wohltaten für alle" nicht weiter. deutschland lebt auch nur deshalb so gut weil man vor 15 (?) jahren was unternommen hat. merkel und freunde haben nur den rahm abgeschöpft und nichts aber auch garnichts für ein weiterkommen getan nur von der substanz gelebt, schulen und infrastruktur an die wand gefahren und nix inverstiert. da müssen die franzosen auch so manchen sauren apfel beissen. alleine wenn man die verrentungen bei deren staatsbahn oder die unfassbaren landwirtschaftlichen subventionen sieht. die mehrheit hat ihn ja auch gewählt, so wie wir die merkel bei uns ;) . würde sie noch mal antreten würde sie wieder gewählt - wetten :facepalm: .
  • Och, ich bin da ganz entspannt, aber muss man sich alles gefallen lassen!?!

    Wieso soll ich mir bei soviel verbalen Durchfall einiger ..... auf die Zunge beißen.

    P.S.: auch bei uns werden die Linken, die Grünen und auch die AfD demokratisch
    gewählt, warum nur geht man nicht mit allen gleich um? Ist die eine Gefahr größer
    als die andere, und wenn ja, welche ist die größere ;) .
    Gruß vom Olaf.
    Arnes Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde!
  • Zusammenfassung über die Grundlagen des Dieselfahrverbots in der ARD Mediathek

    LandyJockel schrieb:

    LandyJockel schrieb:

    Das soll hier aber ausdrücklich keine Verlängerung der beiden bereits geschlossenen Themen sein.
    Ich zitiere mich mal der Faulheit halber selber und Ihr dürft mir glauben, ich habe mir auch schon ein paar mal auf die Zunge gebissen... :whistling: …...…..das schafft Ihr auch ;)
    ... - die Finger still zu halten ist auch nicht so einfach X/ - vielleicht kannst Du Deinem Ärger im anderen Thema besser Luft machen, wenn Du Dir das angetan hast :saint:


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

    Hauptsache die Netze halten ;)

    Don't Worry ### Freedom is ...
  • Norbert.N schrieb:

    LandyJockel schrieb:

    LandyJockel schrieb:

    Das soll hier aber ausdrücklich keine Verlängerung der beiden bereits geschlossenen Themen sein.
    Ich zitiere mich mal der Faulheit halber selber und Ihr dürft mir glauben, ich habe mir auch schon ein paar mal auf die Zunge gebissen... :whistling: …...…..das schafft Ihr auch ;)
    ... - die Finger still zu halten ist auch nicht so einfach X/ - vielleicht kannst Du Deinem Ärger im anderen Thema besser Luft machen, wenn Du Dir das angetan hast :saint:


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    Verstehe ich jetzt nicht, Dein Link führt in´s Nirvana ?( .

    Wenn Du damit andeuten willst, daß ich für eine Weile gesperrt wäre bin ich mir ziemlich sicher, daß Du da den Falschen ansprichst ;) .
    Das ist die reine Form der Selbstbeherrschung, man muß nicht jeden Ball annehmen !
  • LandyJockel schrieb:

    Verstehe ich jetzt nicht, Dein Link führt in´s Nirvana ?( .
    - - - bei mir funktioniert der Link. Da der in den eingeschränkten Forenbereich führt, könnte es daran liegen, dass Du noch nicht freigeschaltet wurdest, denn

    https://www.landyfriends.net/foren/index.php?board/4-benzingespr%C3%A4che-off-topic/ schrieb:

    Benzingespräche & Off-Topic

    Die Plauderecke des Boards. Dieses Forum ist ein eingeschränkt. Das Admin-/Moderatorenteam muss den jeweiligen Benutzer für dieses Forum zulassen.


    LandyJockel schrieb:

    Wenn Du damit andeuten willst, daß ich für eine Weile gesperrt wäre bin ich mir ziemlich sicher, daß Du da den Falschen ansprichst ;) .
    Das ist die reine Form der Selbstbeherrschung, man muß nicht jeden Ball annehmen !
    - - - ich deute gar nix an :saint:


    Viele Grüße vom Südrand vom Pott

    Norbert
    ... nach der Tour ist vor der Tour ...

    Hauptsache die Netze halten ;)

    Don't Worry ### Freedom is ...