Hilferuf für den Defender der Schäferin vom Westerhever Leuchtturm im Wattenmeer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liebe Leute ich bin echt überwältigt von soviel Hilfsbereitschaft,

      ich fahr jetzt fast mein ganzes Führerschein Leben lang Landrover. (zwischen drin paar Jahre BJ 40 und 42) Ich hab wahrscheinlich einige hunderttausend Defender Fahrer gegrüßt, aber kaum welche kennengelernt.
      Jetzt hab ich die letzten Tage ganz viele kennengelernt (wenn auch nur im Netz) und es ist wirklich großartig wie das hier läuft.

      Wir haben einiges erreicht in den letzten paar Tagen.
      Viele große Beträge wurden gespendet bis zu 500,- Euro als Einzelspende und auch viele kleine spenden von Leuten die sagen ich hab nicht viel aber ich leiste meinen Anteil. Find ich wirklich toll. Spendenstand kann man immer aktuell anschauen unter:

      leetchi.com/c/soziales-von-dorothee-olle

      Ausserdem ganz toll, von Michi aus Österreich (der Präsident) aus dem OF, die Komplette neue Kupplung mit 2 Massenschwungrad mit allem was man braucht dazu.

      Ausserdem hat Jochen (Kabel1-Jochen) aus OF angeboten die Hecktraverse in Berlin kostenlos einzubauen. Das finde ich besonders bemerkenswert weil das ist richtig viel Arbeit. Wer dann noch weiß wos ne günstige Hecktraverse gibt und nen Hauptbremszylinder und der Bremskraftverstärker würde auch noch benötigt.

      Was wir jetzt noch suchen wäre jemand der die Kupplung einbauen könnte, den Hauptbremszylinder und den Bremskraftverstärker. Vielleicht irgendwo in Schleswig Holstein.
      Das Problem ist das das Fahrzeug abgemeldet wurde und dort per Achse nirgends hinkommt im Moment. Darum wäre unser Plan das Fahrzeug erstmal mit Kupplung. Bremse und den anderen Sachen soweit fahrtüchtig zu bekommen um den nach Berlin zu Jochen zu fahren der dann in 2-3 Tagen die Hecktraverse einbaut.

      Also wenn ihr noch Tipps habt wo es zwischen Hamburg und Flensburg irgend nen günstigen Schrauber gibt, oder wer selbst Hand anlegen möchte bitte melden.

      Wir haben in der Nähe auch eine Mietwerkstatt gefunden. Eventuell könnten man da die Reparatur machen. Mietwerkstatt kann ja jetzt dank der Spenden bezahlt werden.

      Und nochmal, an alle „angstfreien und freundlichen Administratoren“ die das hier möglich machen, herzlichen Dank.

      Ich werde zwischenberichten wenn es neues gibt.

      Und ich soll alle Grüßen von Doro, die das nicht mitverfolgen kann, da Sie kein Internet hat.
      Sie ist sehr gerührt von der ganzen Hilfsbereitschaft und sagt.
      "Ich hab immer schon gewusst das Landy Fahrer nette Menschen sein müssen, die grüßen mich immer so freundlich."

      gruß frank
    • Noch was,

      es gab noch ein paar Anfragen von Leuten die nicht über die Spendenplattform überweisen können.
      Ich kann euch gerne die Bankverbindung von Dorothee geben, dann könnt ihr ganz direkt helfen. Bitte über die PN anfragen.

      Ich möchte das nicht hier veröffentlichen, ist sicher auch im Sinne des Admin das so zu machen.

      gruß Frank
    • Bitte keine Kontodaten öffentlich machen. Das öffnet Tür und Tor für einen Missbrauch.

      Ich freue mich, dass es gut läuft.

      Ich würde gerne am Ende ein Foto hier im Forum haben wollen: Dorothee, der 130er und Schafe auf der Ladefläche.

      Gruß
      AWo
      [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
      Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
      Ein kluger Mann sagte einmal: "Die Freiheit der Meinungsäußerung beinhaltet auch die freie Meinungsbildung. So lange ich mir noch keine Meinung gebildet habe oder bilden musste, unterliegt der andere einer gewissen Neutralität und geniesst somit auch einen gewissen Schutz, z. B. dass ich ihn einfach in Ruhe lasse, wenn er mir nicht passt."
    • TheMW schrieb:

      Wie ist das eigentlich mit der Hecktraverse für einen 130iger? Die ist durch die Pritsche doch sicherlich spezifisch für den Aufbau konstruiert oder? Bei Paddocks usw. sind die nicht zu finden, daher meine Frage.

      Gruß Markus
      laut teilebuch ist das wohl der gleiche wie für den 110er................

      ebay.de/itm/LAND-ROVER-DEFENDE…id=p2047675.c100005.m1851
      21 GX 56


      meine teiledealer............??? fwd-ebner.de/ und der dieter reifenpfaff.de/ ......

      “Menschen, die nur arbeiten haben keine Zeit zum Träumen. Nur wer träumt, gelangt zur Weisheit.”

      SEIT DEM 01.05.2017 RENTNER !!!
    • Hallo zusammen,
      ein paar Fragen an die Technikexperten.

      Hab mal ein Bild von Doros Auto mit der löcherigen Hecktraverse. Interessant wäre wirklich was wir besorgen sollen.
      Ich hab schon Hecktraversen gesehen die verzinkt sind. Wäre das besser. Sie hat einfach extrem salzige Luft am Deich.
      Oder macht die Verzinkung Probleme beim anschweißen?
      Hier ein link: würde die passen? und was bräuchte man noch dazu. z.B. die Winkel die man da sieht usw. Ich fände einfach gut wenn der Landy noch ihr restliches Arbeitsleben halten würde. Der Preis ist ja sehr günstig, taugt das was?

      ebay.de/itm/LAND-ROVER-DEFENDE…-EXTENSIONS-/112794626394

      Fragen über Fragen.

      gruß Frank

    • Was die verlinkte Hecktraverse angeht: ich glaube, die passt. (Wohl doch nicht, sorry und Danke Caruso)
      In welcher Variante die am ehesten taugt kann ich Dir leider auch nicht mit Bestimmtheit sagen, aber für sowas hat es hier mehr als genug Experten.

      Ich mach mir allerdings gerade schon ein paar Gedanken.
      Wenn die Hecktraverse schon so aussieht, dann kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen, dass der Rahmen und diverse andere Teile nicht auch völlig zerfressen sind. Hat da mal jemand unter das Auto geguckt?

      Dann hatte ich spontan noch eine Idee:
      Frau Wolf und ihr Partner, die Anbieter der Ferienwohnungen, profitieren doch durchaus durch die Schaffarm, wenn man sich das Feedback der Gäste so anschaut.
      Hast Du eventuell Kontakt zu denen und könntest denen auch ein bisschen Unterstützung aus dem Kreuz leiern?
      So von Nachbar zu Nachbar hinterm Deich. ;)

      Gruß
      Michael
    • Hallo Michael,

      wegen dem Rest des Rahmens sagt der TÜV es gäbe noch eine Stelle die geschweißt werden müsste. Ansonsten wäre es ok.
      Ich denke Doro hat soviel technisches Verständnis das Sie beim TÜV die richtigen Fragen gestellt hat. Sie hat früher Autorennen gefahren.

      Gruß Frank
    • Caruso schrieb:

      Die aus dem Link ist für einen TDI,da passt die AHK nicht dran.
      Die hier passt:
      paddockspares.com/rear-x-membe…with-long-extensions.html
      Hallo Caruso,

      Könntest Du / oder andere, wer auch immer Ahnung hat, noch sagen welche Teile man sinnvoll gleich noch mit austauscht, oder aber auch dringend braucht für die Traverse. Wenn die ganzen Helfer dann ein Wochenende "opfern" wäre es halt super wenn man nicht wegen Teilemangel alles abbrechen muss.
      Es wäre auch nett wenn noch jemand Links schicken könnte von Paddocks für Hauptbremszylinder und Bremskraftverstärke, auch mit Dichtungen, sonstiges etc.
      Dann könnten wir das alles auf einmal bestellen. Oder wo auch immer Du / ihr sagt wo man das bestellen soll.

      gruß Frank
    • Hallo Caruso

      ich hab hier nochn paar Bilder von Doro zu der Traverse bekommen. Die ganzen Winkel die da zu sehen sind, von der Traverse zur Karosserie, sollten die nicht auch getauscht werden? Womöglich muss man die abflexen wenn die schrauben nicht aufgehen.


      gruß Frank











    • Die kleinen Winkel,die aufrecht auf der Traverse stehen und an denen die Träger angeschraubt sind,
      sind sowieso bei der neuen Traverse dabei.
      Die Schrauben fliegen weg,wenn man den Schlagschrauber ansetzt.
      Wir haben für jede Lösung ein Problem.
    • Ich kenn das nur so,dass den Traversen ein Flacheisen beiliegt,welches an 4 oder 5 Stellen eine abgekantete Lasche hat.
      Wegen der LR-Fertigungstolleranzen muss dieses Flacheisen in den Langlöcher,die du auf dem Foto erahnen kannst,
      verschraubt werden.
      Wir haben für jede Lösung ein Problem.