expedition Rumaenien und wie ein Defender unter geht...

    • Offroad allgemein
    • wenn da natürlich noch ein teil des rahmens oder der haken drann ist
      kann das natürlich böse bis tödlich enden.da geb ich dir recht.beim reissen
      des kunststoffseilen wird es auch ordentlich weh zun,aber schwere
      verletzungen wie beim stahlseil sind da nicht zu erwarten wenn es
      ein vorgerecktes seil ist.

      einen sicherheitsabstand sollte man natürlich möglichst einhalten.
      21 GX 56


      meine teiledealer............??? fwd-ebner.de/ und der dieter reifenpfaff.de/ ......

      “Menschen, die nur arbeiten haben keine Zeit zum Träumen. Nur wer träumt, gelangt zur Weisheit.”

      SEIT DEM 01.05.2017 RENTNER !!!
    • Moinsen,

      also ich versuche da immer klar zu trennen:

      Autoführerschein, wenn das Teil in dem ich sitze vorne und hinten ein Kennzeichen hat und rundum an jeder Ecke ein Rad.
      Bootsführerschein, wenn es einen Kiel und / oder einen Mast hat und voerzugsweise durch Wind angetrieben wird :)

      Ausnahmen bestätigen die Regel:



      Der Hans brauchte im Video zeitweise auch beide Führerscheine gleichzeitig ;)

      Viele Grüße
      Kai
      Mache nichts mit Software, was Du mit einem Bowdenzug machen kannst!!
    • Moin ihr lieben....
      Wollte ja eigentlich nichts dazu schreiben, aber nun gut....
      Es ist immer so einfach von der Coutch aus etwas zu beurteilen, aber so einfach ist es nicht immer.......
      Der Film ist gut gemacht, nur stellt er in sachen Wahrheit einige sachen falsch da!!!
      Warum weiß ich nicht, aber ich war immerhin dabei 8)
      Kurz bevor Hans in die reißende Strömung führ habe ich über Funk gesagt: lass uns ein Seil an dein Heck bef. Damit wir dich notfalls schnell bergen können.!
      Und nicht: mach den 2 gang führ mehr wheelspin rein X( schlecht zusammengeschnitten.
      Das Bild wo ich mit Stock im Wasser rumstochere, ist der Anfang, danach war Michi bis über die Knie im Wasser und das war gut die Mitte, einziger Fehler war das wir nicht ganz durch sind, und auch von der anderen seite her als wir gewartet sind die Überquerung angefahren haben.
      Desweiteren habe ich bestimmt 5-10 mal eine Warnung Ausgesprochen das es keine gute idee ist weiter zu fahren .... (Regen und somit Wassermenge )
      Nur wollte sich der Hans davon leider nicht abbringen lassen ,.... denke er hat noch zu viel spaß mit Wasser :seriously: aber vergessen das er mitlerweile ein Auto und kein Boot mehr hat....

      Schlimm finde ich es für Michi, der sich hervorragend an der Bergung beteilugt hat, sein eigenes Fahrzeug imens beschädigt, und von Hans seiner Seite bis heute keinerlei Wiedergutmachung bekommen hat :supersad:

      Ich habe schon einige Fahrzeuge geborgen, aber noch nie hat sich jemand dabei so wiederspännstig verhalten wie der liebe Hans....
      Ich verstehe nicht warum es kein Bild davon gibt wie oft sich das seil um die eigene Achse gewickelt hat .....
      Wei er das Seil einfach nicht stramm gehalten hat......
      Aber es hätte auch alles noch viel schlimmer kommen können....
      Lg Marcus
      Doktor Defender


      Ich hab 10 Stimmen in meinem Kopf 9 sagen "lass es und 1 summt die Melodie vom A-Team


    • so ein film kann leider nicht alles zeigen und ich bin dankbar, das ich weniugstensdie bilder von sandras handy habe. das ich auf der rueckfahrt nicht fotografiert habe, ist sicht in der aktion kein wunder. der liebe markus haette ja fotos machen koennen. ich habe desoefteren darum gebeten welche zu bekommen, fals sie gemcht wurden.
      die datenmenge ist zu gross hat es dann immer dui antwort..
      in diesem film gebe ich KEINEM die schuld fuer meine Wasserlandung. der trip war toll und es ist so gekommen, wie es gekommen ist.
      Ich will hier keine waesche waschen und keine diskusion anheitzen, die eh nichts bringt.
      Klar ist, ich wollte da lang fahren. diesen track auf jedenfall, klar ist, das ich nach rumenien bin um etwas herrausforderung iund aktion zu haben. klar ist auch, das solche touren so enden koennen aber nicht muessen. ich habe gelernt und werde mih nicht von solchen problemen aufhalten lassen.
      ich habe schon wieder eine tour geplant. im maerz werde ich uber den Iran in die mongolei fahren und dann mal sehen.
      diese tour hat mich gezeigt das es nur loesungen gibt und das ueberall geholfen wird.
      zum thema michael muss ich aber doch sagen, das ich ihm schon in rumenien gesagt habe, das ich meinen teil dazu betragen werden das sein auto wieder laeuft. Markus und sandra haben mir vor ort gesagt, das die beschaedigungen an michaels fahrzeug nicht durch das abschleppen sondern einen Fahrfehler passiert sind... naja. jetzt wasch ich doch waesche... :supersad:
      ...das letzte Hemd hat keine Taschen... :P
    • Also ich habe es mir angeschaut und ich denke das solche Fehler jedem passieren kann.
      Man durchfährt auf einer Tour zum hundertsten Mal eine Wasserpassage und muss sich jedesmal dafür oder dagegen entscheiden.
      Es ist nur ein Moment... ja oder nein.
      Wenn du dich entschieden hast dann ist es so.
      99 Male ist es gutgegangen, einmal nicht.
      Schön wenn man dann Freunde hat die einem helfen... es hätte jedem, auch den anderen, passieren können.

      Ich hatte eine ähnlich Situation im Winter in Portugal mit dem Dico Tdi. Allerdings war ich allein. Ich habe es gewagt und es ist gut gegangen. Der Disco war bis über die Haube im Wasser ;( und das in komplett originaler Ausführung.
      Hätte auch anders ausgehen können.
      Also, kein Streit. Denkt lieber an die tollen Erlebnisse die ihr gemeinsam hattet.
      Gruß
      Mario
      "If you don't start somewhere, you are going to get nowhere!
      Bob Marley