Steuergeräte Tip für Defender/Disco TD5-TD4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Norbert.N schrieb:

      ... - gute Frage - für meinen Td5 habe ich ja noch das Original als Reserve. Das fahre ich nun seit einigen Jahren spazieren - soll ich das ab und wieder montieren, damit sich Bauteile nicht durch Nichtaktivität abschießen?


      Viele Grüße vom Südrand vom Pott

      Norbert
      Norbert: da Du mich angeschrieben hast ..... ich ging davon aus in Beitrag 10 auch Deine Frage beantwortet zu haben

      Gruß Eck
    • Eck schrieb:

      So wie ich das sehe sind Temperaturschwankungen, Erschütterungen und Stromfluß hauptsächlich für Verschleiß zuständig.
      ... - AS10-Modul hat der Discovery nicht :huh: - ich stelle mir vor, dass bestimmte elektronische Bauteile, wie z. B. Kondensatoren (sind im Motorsteuergerät welche?) defekt gehen, wenn sie über einen langen Zeitraum stromlos sind - wie war noch mal die Frage ?(


      Viele Grüße vom Südrand vom Pott

      Norbert
      ... nach der Tour ist vor der Tour ...

      Hauptsache die Netze halten ;)

      Don't Worry ### Freedom is ...
    • Nachdem "Eck" mir Angst gemacht hat, suche ich auch ein´s in Reserve :facepalm:
      Aber sag jetzt mal Ulf, warum steht in dem Link dann "Steuergerät Zentralverriegelung" ?(
      Ist das wirklich dann ein "richtiges" welches mal in Notfall verwenden kann ?(
      Klär mich auf mein Freund, oder laß "Eck" mich aufklären :facepalm:
      Gruß aus der Nachbarschaft von Rolf
      HZJ 78 ;)
    • Norbert.N schrieb:

      Eck schrieb:

      So wie ich das sehe sind Temperaturschwankungen, Erschütterungen und Stromfluß hauptsächlich für Verschleiß zuständig.
      ... - AS10-Modul hat der Discovery nicht :huh: - ich stelle mir vor, dass bestimmte elektronische Bauteile, wie z. B. Kondensatoren (sind im Motorsteuergerät welche?) defekt gehen, wenn sie über einen langen Zeitraum stromlos sind - wie war noch mal die Frage ?(
      Das der Disco ein AS 10 Modul hat, habe ich auch nicht gesagt. Stromlos ist nicht das Problem .... oder verliert Dein Computer die Daten bzw. geht die Hardware davon kaputt wenn Du ihn wegstellst? Ich denke, eher nicht - aber wie gesagt, bin ich darin auch kein Fachmann sondern stelle einfach nur fest, das Ecus bei Gebrauch aus eine gewisse "Abnutzung" haben.

      Deine Frage war wohl:

      "soll ich das ab und wieder montieren, damit sich Bauteile nicht durch Nichtaktivität abschießen?"
    • Alter Schwede schrieb:

      Nachdem "Eck" mir Angst gemacht hat, suche ich auch ein´s in Reserve :facepalm:
      Aber sag jetzt mal Ulf, warum steht in dem Link dann "Steuergerät Zentralverriegelung" ?(
      Ist das wirklich dann ein "richtiges" welches mal in Notfall verwenden kann ?(
      Klär mich auf mein Freund, oder laß "Eck" mich aufklären :facepalm:
      Gruß aus der Nachbarschaft von Rolf
      Genau das wollte ich von den Wissenden wissen. Kam mir auch was seltsam vor. Den Preis finde ich ok.

      ECK schau mal bitte #20. Dann kann Rolf das Ding schießen.
      Die Bcuhstbaenrehenifloge in eneim Wort ist vllöig eagl :-)
    • Eck schrieb:

      Stromlos ist nicht das Problem .... oder verliert Dein Computer die Daten bzw. geht die Hardware davon kaputt wenn Du ihn wegstellst?
      Ja, meiner macht das, auf dem Mutterbrett ist eine Batterie, ist die Leer hast du ein Problem :(



      Die Kondensatoren in der ECU altern auch, wenn ichs richtig verstanden habe ist darin eine Flüssigkeit, die mit der Zeit immer härter wird (geliert) ist sie komplett hart funzt der Kondensator nicht mehr.
      Bitte nicht schlagen wenn´s so nicht zu 100% stimmt.
      Will nur sagen das die Elektronik auch altert wenn sie im Küchenschrank auf ihren Einsatz wartet ;)

      Gruß Ralf.
      Nachher ist man immer Schlauer. :/
    • marsulandy schrieb:

      Ja, meiner macht das, auf dem Mutterbrett ist eine Batterie, ist die Leer hast du ein Problem
      Ein "Miniproblem" ;)

      marsulandy schrieb:

      Die Kondensatoren in der ECU altern auch, wenn ichs richtig verstanden habe ist darin eine Flüssigkeit, die mit der Zeit immer härter wird (geliert) ist sie komplett hart funzt der Kondensator nicht mehr.
      Bitte nicht schlagen wenn´s so nicht zu 100% stimmt.

      Die altern beim Betrieb und auch bei Lagerung, jedoch auch stark in Abhängigkeit mit der Temperatur. Da die Temperatur beim Lagern deutlich unterhalb der normalen Betriebstemperaturen und Spitzen liegen dürfte, sollte sich die Alterung in Grenzen halten. Und wie schon gesagt, wenn die nicht mehr hergestellt werden, dann ist es doch völlig egal in welchem Regal sie älter werden.
    • Jak55 schrieb:

      wenn die nicht mehr hergestellt werden, dann ist es doch völlig egal in welchem Regal sie älter werden.
      Die Kondensatoren werden schon noch hergestellt, nur die ECU "am Stück" vermutlich irgendwann nicht mehr.
      Ersatzteile einlöten wird schon noch gehen. Da würde ich dann "Frische" Ersatzteile bevorzugen.
      Oder Bauschaum :D

      Gruß Ralf.
      Nachher ist man immer Schlauer. :/
    • marsulandy schrieb:

      Oder Bauschaum
      Was willste trinken? 8o

      Gruß
      AWo
      [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
      Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
      Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
    • Ich habe im 130er TD5 von 2003 keine ZV, die WFS ist rausprogrammiert, dann könnte man das Teil ( den 10AS) ja eigentlich
      irgendwie rausschmeissen?

      Was für eine Funktion hat das 10 AS dann noch?

      Wahrscheinlich lachen die die Elektronikfuzzis sich jetzt wieder eine Beule, damit kann ich aber leben. ^^

      Herman
    • Hallo Herman

      Die ECU fragt nach der AS10.
      Bekommt die ECU keine Antwort, bleibt der Motor aus.
      Die beiden sind meines Wissens nach unzertrennlich.

      Das rausprogrammieren hat da nix mit zu tun, das ist nur dafür gut das du keinen Handsender mit rumschleppen musst.

      Soweit mein Halbwissen 8o

      Gruß Ralf.
      Nachher ist man immer Schlauer. :/
    • Genau, ohne "handshake" zwischen ECU und 10AS geht nichts. Da die 10AS recht empfindlich gegen Fehelrströme ist, bietet es sich an, die Leitungen, die nicht benötigt werden von der ECU zu trennen.
      So wird zB verhindert, dass durchgescheuerte Kabel der Zentralverriegelung, die 10AS abschießen, wenn die Kabel getrennt wurden.

      Rausschmeißen geht nicht, es gibt Erstzgeräte, die der ECU vorgaukeln, die 10AS zu sein - ist imho Pest mit Cholera ausgetrieben.
      Gruß
      Detd5

      Mein Blog

      * Seisha - Hichu *
    • Schw8e schrieb:

      So wird zB verhindert, dass durchgescheuerte Kabel der Zentralverriegelung, die 10AS abschießen, wenn die Kabel getrennt wurden.
      Nope.

      Ich habe ein Kabel zum Heck-Schliessmotor durchgescheuert und das hat die ZV-Funktion gekillt, denn da gibt es keine Sicherung zwischen. Die Sicherung liegt zwischen Stromversorgung Schliessmotoren und 10AS, aber nicht zwischen 10AS und den Motoren. Plus und Minus für die Motoren laufen durch die 10AS, da sie je nach dem ob geöffnet oder geschlossen werden sollen, umpolt.

      Bei dem Schaden ist eine Leiterbahn auf der Platine durchgebrannt und eine Kontaktzunge eines der beiden Relais verbogen worden. Das ist mittlwerweile repariert und am W teste ich es.

      Gruß
      AWo
      [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
      Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
      Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
    • Aus der Theorie:

      Halbleiter bestehen aus vielen PN Übergängen und damit Sperrschichten. Die vergrössern sich, wenn KEINE Betriebsspannung anliegt. Die Halbleiter altern also auch im Regal und gerade da. Mit Spannung nicht.
      Für Kondensatoren (nur Elkos) gilt das bereits gesagte. Der Elektrolyt trocknet mit und ohne Betrieb ein.

      Das einzige, was wirklich hilft ist ein elekronikfreier Tdi oder eine alternative Steuerung. Für Benziner gibt es solche frei progammierbaren ECUs. Für Diesel weiss ich es nicht.
    • Sigi_H schrieb:

      Aus der Theorie:
      Warum aus der Theorie? Ich glaube nicht das die Theoretiker etwas schreiben, was in der Praxis nicht stimmt und das dann so seit Anbeginn der Halbleitertechnik unwidersprochen stehenblieb. Vielleicht stammen die Erkenntnüsse im Innenverhältnis auch aus der Praxis, wurden dann niedergeschrieben, wurden so zur Theorie mit der Folge, dass Praktiker es nicht mehr glauben.

      Gruß
      AWo
      [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
      Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
      Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
    • "Aus der Theorie" deswegen, weil ich in genau dieser Theorie arbeite :D

      Ich glaube in der Tat, dass es sich mit Halbleitern so verhält, aber genau kann das niemand sehen und nachweisen.
      Dass in Elkos der Elekrolyt eintrocknet und die kaputt gehen weiss ich aus eigener Erfahrung. Das ist gesichert.
    • Gibt es denn Informationen zu der Dauer des Prozesses? Wenn es 500.000 Jahre dauert, mache ich mir keine Sorgen. Wenn es 3 sind, schon.

      Gruß
      AWo
      [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
      Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
      Zur Meinungsinflation: Man muss nicht zu allem eine Meinung haben. Man muss keine schnelle Meinung haben. Man muss schon gar nicht eine schnelle Meinung zu komplexen Themen haben. Es ist intelligent auch mal keine Meinung zu haben.
    • Aus bekannten Gründen gibt es da wenig bis keine Anhaltswerte. Wenn ein Gerät so alt ist, dass auch Halbleiter kaputt sein können, dann ist sicher schon länger was anderes kaputt und das Gerät schon so alt, dass man es nicht mehr retten will ... zumindest, was Consumer Elektronik angeht.
      Bei Motorsteuerungen kenne ich gar keine Daten. Deshalb auch aus der Theorie.