Active-Driveline-Torque-Vectoring

    • Active-Driveline-Torque-Vectoring

      Hallo,

      hier ist ein Bild des Hinterachs---ja was eigentlich? Differenzial? Sperre? Na jedenfalls das Ding in der Hinterachse des Discovery 5. Es mag dem einen oder anderen direkt auffallen. Da ist kein Differenzial mehr drin.



      Beim Evoque und im Discovery Sport ist das System das Twinster-System von GKN, welches auch im Focus RS drin ist. Ob das im Disco 5 auch von GKN ist, weiss ich noch nicht.

      Ich denke schon, dass rein von der Fahrsicherheit und den Eingriffsmöglichkeiten solche Antriebe den konventionellen weit überlegen sind. Das Drehmoment kann verteilt werden, wie es eben nötig ist. Immer passend. Auch im Gelände ist das Prinzip die Kraft überall hin lenken und dimensionieren zu können sehr von Vorteil. Der Fahrer muss ja nu gar nix mehr können (was total langweilig ist). Für einen Jäger oder so, dessen Ziel nicht das Offroad-Fahren selbst ist, sondern das ankommen, ok, dem hilft das.

      Aber dennoch mag ich mich damit nicht anfreunden. Es verlangt für den Vortrieb immer Energie (um die Kupplungen zusammengepresst zu halten). Das geschieht beim Twinster über Hydraulik. D.h. die Hochleistungsdichtungen und Pumpe müssen OK sein, sonst hat es sich mit dem Vortrieb. Wäre noch ein konventionelles Differenzial dabei, wie es andere Torque-Vectoring-Systeme haben, wäre zumindest die Kraftübertragung nicht unterbrochen. Bei jeder Kurvenfahrt muss die Kupplung zumindest geöffnet werden, soll Antriebskraft übertragen werden, muss sie schleifen. Ich denke zwar, dass diese Kupplungen langlebig sind, aber dennoch.

      Was mag die Reperatur oder der Austausch kosten? Das ist ein sehr komplexes System. Das ist für mich wie so ein Doppelkupplungsgetriebe. Ja, im Rennsport super und notwendig. Aber braucht der Otto-Normalfahrer das? Ich meine jeder kann sich ja antun was er will, aber ich verkompliziere und verteure doch nicht mein Alltagsfahrzeug, wenn es nicht sein muss. Oder bin ich jetzt sowas von ab vom Mainstream?

      Hier noch ein Video dazu vom Evoque:


      Gruß
      AWo
      [: ]o=o[ :] SOS - Save old Series [:o]===[o:]
      Fahrer von Arnes Fahrer Fahrer, bevor Arne Fahrer wurde.
      Ein kluger Mann sagte einmal: "Die Freiheit der Meinungsäußerung beinhaltet auch die freie Meinungsbildung. So lange ich mir noch keine Meinung gebildet habe oder bilden musste, unterliegt der andere einer gewissen Neutralität und geniesst somit auch einen gewissen Schutz, z. B. dass ich ihn einfach in Ruhe lasse, wenn er mir nicht passt."
    • Ich wurde sagen nein.

      Der vortschritt ist nicht aufzuhalten, mache systeme sind da ganze klar besser fur Jager uzw ...
      Aber die Technik wird immer komplexer, Tuerer wenn zur reperatur geht weil viele Werkstatten das sysytem nicht verstehen, die individuale fehlersuche zu Teuer oder die einzel teile erst ga nicht angeboten werden sonderen nur das kompletteil zu ersatz. Ausser man geht Schrottplatz und kennt sich aus ...

      Generelles problem bei alle Neuere Fahrzeugen/ Gelandewagen egal vom welchen hersteller, irgentwo in Africa macht man malgar nichts :facepalm:
      Und wenn man sich so ein Fahrzeug neu leisten kann mit garantie uzw okay, aber was wenn gebraucht so nach 4,5,6 oder 7 Jahren :whistling:
      Siehe Disco3, kann man relative gunstig kaufen jetzt verglichen mit denn neu preis, aber die meisten mussen immer wieder hohere betrage investieren wegen ersatz teilen ...
      Disco4 sind viele problemen gelost aber jetzt gegen die Motoren kaput :wacko:
      Outpost Ireland